Get Wer hat Angst vor´m schwarzen Mann? Und: Warum raubt PDF

By Carina Bauer

ISBN-10: 364048343X

ISBN-13: 9783640483433

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, notice: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Ethnologie und Afrikastudien), Veranstaltung: Blackness und Whiteness- Diskursanalysen, Sprache: Deutsch, summary: Der Titel „Wer hat Angst vor´m schwarzen Mann? und: "Warum raubt King-Kong die weiße Frau?“ soll weder die Einleitung zur Behandlung von Kinderspielen noch zu einer Filmanalyse darstellen. Vielmehr soll er darauf hinweisen, in wie vielen Bereichen des Lebens sich Rassismus und Sexismus althergebracht, scheinbar harmlos und oft nicht als solche erkennbar manifestieren.
In dieser Arbeit möchte ich zunächst Schwarz- Weiß- Rassismus definieren und einführend eine Ahnung seiner Funktionsweise vermitteln. Im weiteren Verlauf werde ich diese anhand soziologisch- psychologischer examine aufzeigen. Weiterhin wird die geisteswissenschaftliche Entstehung von Rassismus und speziell eine gegen „schwarze“ Menschen gerichtete Denkweise umrissen. Ferner wird dargestellt, auf welche Weise Rassismus und Sexismus dabei miteinander verknüpft sind. Ebenfalls wird aufgezeigt, inwiefern sich diese Denkstrukturen bis heute gehalten haben. Es soll deutlich gemacht werden, inwieweit das kollektive Bewusstsein tatsächlich auch heute noch von stereotypen Einteilungskriterien bezüglich Hautfarbe und Geschlecht durchdrungen ist.
Vorab ist anzumerken, dass im Folgenden mit den problematischen Begriffen des „Schwarz und Weiß- Seins “ gearbeitet wird. Auch wenn diese überwunden und dekonstruiert werden sollen, so ist das Aufgreifen der geschichtlichen und gegenwärtigen Tatsachen schwer ohne die Verwendung der zu überwindenden Termini möglich. Es sei angemerkt, dass diese soziale Konstrukte darstellen, kein Mensch ist tatsächlich schwarz oder weiß.
Ebenfalls möchte ich darauf hinweisen, dass die bisweilen getroffenen Aussagen über „die Schwarzen“, „die Weißen“, „die Europäer“ und „die Amerikaner“ nicht als unantastbare Verallgemeinerungen zu sehen sind. Viel mehr soll dadurch ein mainstream- Bild bestimmter Geschehnisse und Tatsachen gezeigt werden, anhand dessen sich die Stereotypisierung schwarzer Hautfarbe darstellen lässt.
Wenn im Folgenden von „Rasse“ und „Kultur“ gesprochen wird, so entspricht dies der wörtlichen oder sinngemäßen Widergabe verwendeter Quellen, oder battle im Kontext des Themas zur Darstellung von Ausgangspunkten und Rahmenbedingungen sinnvoll.

Show description

Read or Download Wer hat Angst vor´m schwarzen Mann? Und: Warum raubt King-Kong die weiße Frau?: Analyse des sexistisch-rassistischen Stereotyps „Schwarz-Sein“ (German Edition) PDF

Similar society & social sciences in german books

Get Einfluss der Bindung in der Kindheit auf die Stabilität der PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, notice: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Determinanten der Partnerschaftsstabilität, Sprache: Deutsch, summary: „Sie liebten sich beide, doch keiner wollt es dem andern gestehn´; Sie sahen sich an so feindlich, und wollten vor Liebe vergehen“ (Heinrich Heine 1997, S.

Rüdiger Lautmann's Justiz - die stille Gewalt: Teilnehmende Beobachtung und PDF

Das Buch behandelt ein zentrales Thema der Rechtssoziologie: die Justiz. Die dritte Gewalt im Staate arbeitet ja zurückgezogen und nonetheless; sie conflict bislang für Sozialwissenschaftler nur schwer zugänglich. Der Verfasser konnte die Entscheidungsabläufe ausführlich beobachten. So ist sein Bericht die erste umfassende empirische examine der richterlichen Urteilsfindung.

New PDF release: geo@web: Medium, Räumlichkeit und geographische Bildung

Geomedien haben im Zuge der aktuellen Konstitution des Internets und der Nutzung mobiler Endgeräte nahezu Omnipräsenz im Alltag erlangt. Sie binden das soziale net enger in lebensweltliche Kontexte ein, indem sie details und Bedeutung an sinnlich-leiblich erfahrbare Orte knüpfen. Zusammen mit einer Pluralisierung von Deutungen durch die aktuelle Prosumentenkultur im web führt dies zu einer Transformation der Auffassungen von Räumlichkeit.

Download e-book for kindle: Internationale Beziehungen im Cyberspace: Macht, by Mischa Hansel

Der our on-line world gilt als Domäne der Gesellschaftswelt. Kleine Hackergruppen führen „Cyberkriege“, „Cyberdissidenten“ machen „Revolutionen“ und „virtuelle Gemeinschaften“ transzendieren die politische Geographie. Mischa Hansel relativiert derlei radikale Transformationserwartungen und macht für den tatsächlichen Einflussverlust der Staaten vor allem deren mangelnde Kooperationsbereitschaft verantwortlich.

Extra resources for Wer hat Angst vor´m schwarzen Mann? Und: Warum raubt King-Kong die weiße Frau?: Analyse des sexistisch-rassistischen Stereotyps „Schwarz-Sein“ (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Wer hat Angst vor´m schwarzen Mann? Und: Warum raubt King-Kong die weiße Frau?: Analyse des sexistisch-rassistischen Stereotyps „Schwarz-Sein“ (German Edition) by Carina Bauer


by Jason
4.5

Rated 4.41 of 5 – based on 14 votes